Wenn dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

Ausgabe Juni 2013, KW 23

Wachsende Nachfrage – Stagnierende Angebote: Es wird eng in den Bussen und Bahnen

Wachsende Nachfrage – Stagnierende Angebote: Es wird eng in den Bussen und Bahnen

Die Menschen zieht es wieder vermehrt in die Städte. Seit Jahren melden die deutschen Ballungsräume steigende Einwohnerzahlen, während ländliche Gegenden an Bevölkerung verlieren. Das wird vor allem auch für den städtischen Nahverkehr zur Herausforderung. Denn: durch den wachsenden Zuzug wird es eng in den Bussen und Bahnen. zum Themenschwerpunkt

U-Bahn voll wie nie

U-Bahn voll wie nie

So titelte Ende letzten Jahres das Hamburger Abendblatt. Der Nahverkehr spiegelt die demografische Entwicklung der Hansestadt wider, die schneller wächst als erwartet. 2030 rechnet Hamburg mit 1,9 Millionen Einwohnern. Immer mehr von ihnen fahren mit Bus und Bahn. Auch in anderen Metropolen verschärft sich die Situation. weiterlesen

Interview: Gegen den Stillstand

Interview: Gegen den Stillstand

Eine Systemtechnik, die zum Teil bereits über 40 Jahre alt ist: Das deutsche U- und Stadtbahnnetz ist dringend erneuerungsbedürftig. Für die Kosten müssen Kommunen und Verkehrsunternehmen allein aufkommen. Doch das Geld fehlt. Ein Gespräch mit Dirk Biesenbach, Vorstandssprecher der Rheinbahn in Düsseldorf. weiterlesen

Interview: Wenn sich die Fahrg�ste dr�ngeln ...

Interview: Wenn sich die Fahrgäste drängeln ...

Auch in München fahren immer mehr Menschen mit U-Bahn, Bus und Tram. 536 Millionen Fahrgäste beförderte die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) im vergangenen Jahr – so viele wie noch nie, Tendenz weiter steigend. Inzwischen bereitet der Boom den Verkehrsplanern der MVG durchaus Kopfzerbrechen. MVG-Chef Herbert König spricht über Kapazitätsengpässe, Ausbaupläne und notwendige Sanierungen. weiterlesen

Aktuelle Umfrage

Aktuelle Umfrage

Wie nehmen Sie die Situation in Bussen und Bahnen wahr? Sagen Sie uns Ihre Meinung! jetzt abstimmen

Max, der Mobilisator in Aktion

Max, der Mobilisator in Aktion

Wie eng ist es tatsächlich in den Bussen und Bahnen? Max, der Mobilisator wollte es genauer wissen. Das Gesicht der Initiative war unterwegs und hat sich die Situation einmal näher angeschaut. Das Ergebnis stellt er in seinem Film vor. Film ansehen

9,8 Milliarden

Laut dem Statistischen Bundesamt fuhren im Jahr 2012 9,8 Milliarden Fahrgäste im Linienverkehr mit Bussen und Bahnen. Durchschnittlich rund 30 Millionen Fahrgäste pro Tag nutzten die öffentlichen Verkehrsangebote.

SEHEN WISSEN FINDEN
U-Bahn in Tokyo Steigende Nachfrage, begrenzter Bedarf. Sehen Sie, welche Fortschritte der Leitungsausbau macht.

U-Bahn in Tokyo mehr

Steigende Nachfrage, begrenzter Bedarf. mehr

Beispiele für sanierungsbedürftige U- und Stadtbahnsysteme. mehr

Hier können Sie den Newsletter abbestellen.