Wenn dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

Ausgabe Juni 2013, KW 24

Verkehrsl�rm mindert die Lebensqualit�t und ist gesundheitsgef�hrdend

Verkehrslärm mindert die Lebensqualität und ist gesundheitsgefährdend

Vor allem von Menschen, die an Güterstrecken wohnen, wird der Lärm der vorbeifahrenden Züge als große Belastung empfunden. Schon heute fühlt sich laut einer Studie des Umweltbundesamtes jeder fünfte Bundesbürger erheblich gestört. Bund und Deutsche Bahn wollen daher bis 2020 den Schienenverkehrslärm um die Hälfte reduzieren. Neben Schallschutz-Maßnahmen entlang der Bahnstrecken sollen insbesondere Änderungen an der Fahrzeuginfrastruktur Verbesserungen bringen. zum Themenschwerpunkt

Weniger Lärm auf der Schiene

Weniger Lärm auf der Schiene

Um den Schienenverkehrslärm besser in den Griff zu bekommen, setzen Bund und die Bahnindustrie insbesondere auf neue Bremstechnologien. Verbundstoffbremsen ersetzen nach und nach die alten und lauten Grauguss-Bremsen an Güterwagen. Bis 2020 sollen 80 Prozent aller Fahrzeuge in Deutschland auf leisere Bremsen umgerüstet sein. weiterlesen

Zukunftsmusik leiser Verkehr?

Zukunftsmusik leiser Verkehr?

Flüsterasphalt auf der Autobahn, leise Züge auf leisen Gleisen oder Lärmschutzwände mit Solarbetrieb: Die Forschung zum leisen Verkehr hat verschiedene Innovationen hervorgebracht, die Lärm verringern sollen. Ein Gespräch mit Professor Dr. Heinrich Weyer, Leiter des Forschungsverbunds Leiser Verkehr beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). weiterlesen

Aktuelle Umfrage

Aktuelle Umfrage

Verkehrslärm – ob von Flugzeugen, Lkw oder Güterzügen – kann zu einer echten Belastungsprobe werden. Ein durchgehend hoher Geräuschpegel zieht nicht selten gesundheitliche Probleme nach sich. Leiden auch Sie unter Verkehrslärm? Sagen Sie uns Ihre Meinung! jetzt abstimmen

Max, der Mobilisator in Aktion

Max, der Mobilisator in Aktion

Wie laut ist Deutschland? Max, der Mobilisator, hat genau hingehört. Das Gesicht der Initiative war an verschiedenen Orten in Deutschland unterwegs und hat den Lärmpegel ermittelt. Die Ergebnisse stellt er in seinem Film vor. Film ansehen

3.500.000

Menschen in Deutschland sind nach Angaben des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit potenziell gesundheitsgefährdenden Lärmpegeln durch nächtlichen Straßen- und Schienenverkehr ausgesetzt.

SEHEN WISSEN FINDEN
Leiserer Verkehr auf den Schienen: Mit verschiedenen Schutzmaßnahmen geht die Deutsche Bahn gegen den Lärm von Güterzügen vor. Was verursacht den größten Lärm in Deutschland? mehr Sehen Sie, entlang welcher Bahnstrecken in Deutschland L�rmschutzma�nahmen durchgef�hrt werden.

Leiserer Verkehr auf den Schienen: Mit verschiedenen Schutzmaßnahmen geht die Deutsche Bahn gegen den Lärm von Güterzügen vor. mehr

Was verursacht den größten Lärm in Deutschland? mehr

Sehen Sie, entlang welcher Bahnstrecken in Deutschland Lärmschutzmaßnahmen durchgeführt werden. mehr

Hier können Sie den Newsletter abbestellen.