Wenn dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

Ausgabe 07/2018, KW 31

Schritt für Schritt besser mobil | Bildnachweis: © Wolfgang Köhler | Deutsche Bahn AG

Schritt für Schritt besser mobil

Keine lästige Kleingeldsuche, kein kompliziertes Tarifstudium am Ticketautomaten, und das überall in Deutschland – dank einer gemeinsamen App aller deutscher Verkehrsunternehmen: „Mobility inside“ heißt die digitale Plattform, die jetzt Gestalt annimmt. Bessere Mobilität von und bis zur Haustür per App gibt’s jetzt in zwei Hamburger Stadtteilen – „very British“ mit elektrisch fahrenden Großraum-Taxen wie in London. Und das ohne Aufpreis mit den Tickets vom Verkehrsverbund. In Berlin ist ein neues Mobilitätsgesetz verabschiedet worden. Es hat anspruchsvolle Pläne für einen besseren Umweltverbund von Radlern, Fußgängern und dem ÖPNV. Noch etwas länger dauert es mit dem besseren Bahn-Angebot im Zuge der unterirdischen Fehmarnbeltquerung zwischen Deutschland und Dänemark: Doch inzwischen kommt das Planfeststellungsverfahren für die Hinterland-Bahnstrecke von Lübeck bis zum Tunnel auf der Insel Fehmarn Abschnitt für Abschnitt in Gang.

Mit einer App quer durchs ganze Deutschland | Bildnachweis: © Westfälische Verkehrsgesellschaft mbH (WVG), Regionalverkehr Ruhr-Lippe GmbH (RLG)

Mit einer App quer durchs
ganze Deutschland

Mit nur einer App eine durchgehende Reisekette mit Bus und Bahn quer durch Deutschland planen, buchen und bezahlen – das steuern die deutschen Verkehrsunternehmen mit ihrer gemeinsamen digitalen Plattform für den Nah- und Fernverkehr an. Die dafür ins Leben gerufene Vernetzungsinitiative „Mobility inside“ nimmt Gestalt an: Neun Unternehmen und Verkehrsverbünde haben in einem „Letter of intent“ die Führungsrolle in dem Projekt übernommen.
weiterlesen

Bahn plant Hinterland für den Fehmarn-Tunnel | Bildnachweis: © mstein | AdobeStock 121560546

Bahn plant Hinterland für
den Fehmarn-Tunnel

Das Jahrhundert-Projekt Fehmarnbeltquerung mit der Untertunnelung der Meerenge zwischen Deutschland und Dänemark kommt ganz langsam voran. Während die künftige Bahntrasse im Großraum Kopenhagen parallel zur Autobahn bereits sichtbar ist, läuft in Schleswig-Holstein derzeit das Planfeststellungsverfahren für die Hinterlandverbindung vom heutigen Fährhafen Puttgarden nach Lübeck an.
weiterlesen

Mit dem Londoner Taxi durch Hamburgs Norden | Bildnachweis: © Wolfgang Köhler | Deutsche Bahn AG

Mit dem Londoner Taxi durch
Hamburgs Norden

Klassische Londoner Taxis mit Elektroantrieb machen in zwei etwas abgelegenen Hamburger Stadtteilen den ÖPNV attraktiver. Die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH (VHH) starten ein neues, bisher in Deutschland einzigartiges öffentliches On-Demand-Angebot mit der App der Deutsche-Bahn-Tochter ioki, das die Kunden ohne Aufpreis mit allen Tickets des HVV-Verkehrsverbundes nutzen können.
weiterlesen

Berlin will Radler mobil machen | Bildnachweis: © Jan Schuler | AdobeStock 65005958

Berlin will Radler mobil machen

Die Bundeshauptstadt Berlin will ihre Verkehrsprobleme künftig stärker mit Radfahren und dem ÖPNV lösen. Das Abgeordnetenhaus stimmte mit der Mehrheit der rot-rot-grünen Regierungskoalition für das neue, schon im Vorfeld umstrittene Mobilitätsgesetz. Nach Ansicht vieler Kritiker ist es ein reines Fahrrad-Gesetz, doch auch der ÖPNV soll gestärkt werden.
weiterlesen

Hier können Sie den Newsletter abbestellen.