Wenn dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

Ausgabe 10/2018, KW 45

Bildnachweis © Deutsche Bahn AG | Claus Weber

abfahren auf neue mobilität

In den öffentlichen Verkehr kommt Bewegung. Der Deutschland-Takt, Lieblings- und Langzeitprojekt vieler Verkehrsexperten, hat mit Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer nun einen energischen Schrittmacher bekommen. Plötzlich sind alle für Mobilität mit einer Spitzen-Eisenbahn. Doch viele fragen sich, ob denn genug Geld für ein taktvolles System Schiene fließen wird. Vielleicht auch in eine sehr spezielle Variante im Nahverkehr – die neuartige Magnetbahn mit dem sperrigen Namen „Transport System Bögl”. Sie ist, wie einer ihrer Väter beschreibt, kein Erbe des Transrapid und soll weltweit Konkurrenz für die S-Bahn werden. Damit der Schienengüterverkehr schneller und besser wird, setzen Politik und Branche auf mehr Gleisanschlüsse. Doch trotz entsprechender Finanzierung vom Bund kommt man nur langsam voran. Rasant dagegen ist eine fatale Reise in den Gotthard-Basistunnel: Ein lang gedienter Eisenbahner ist unter die Buchautoren gegangen. Er hat Know-how und Recherche in einen Thriller gepackt: „Der Tunnel”.

Bildnachweis © Deutsche Bahn AG | Georg Wagner

Langer Atem für Deutschland-Takt

Von begeisterter Euphorie bis zu tiefer Skepsis reichen die öffentlichen Reaktionen auf die Pläne der Politik für einen Deutschland-Takt auf der Schiene. Deutlich wird aber auch: Die Sehnsucht nach einem gut funktionierenden, weithin flächendeckenden Bahnsystem ist so groß wie wohl noch nie seit dem Siegeszug des Autos. Doch noch fehlt dafür die entsprechend ausgebaute Infrastruktur.
weiterlesen

Bildnachweis © Max_Boegl

Interview: Nahverkehr per Magnetbahn

Auf den Transrapid könnte das „TSB” folgen – das „Transport System Bögl”. Das mittelständische Bauunternehmen Max Bögl war Konsortialpartner bei den Transrapid-Projekten für den Fahrweg. Während sich die Bahnindustrie still und leise von der Magnetbahn verabschiedet hat, hat die Firmengruppe Max Bögl die Technologien weiterentwickelt, um ihre Schwebebahn für den Personennahverkehr nutzbar zu machen. Im ausführlichen Interview beschreibt Dr. Bert Zamzow, Bereichsleiter TSB, die Details.
weiterlesen

Bildnachweis © www.bahnbilder.de | Tobias Schuminetz

Gleisanschlüsse für mehr Güterverkehr

Jahrzehntelang verschwanden landauf, landab die Gleisanschlüsse im deutschen Schienennetz. Seit 2004 sollen sie wieder kommen, um Verkehr von der Straße auf die Schiene zu holen – gefördert mit Bundesmitteln. Doch die Rückbesinnung kommt nur langsam voran, zeigte die erste gemeinsame Gleisanschluss-Konferenz des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) und des Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME).
weiterlesen

Bildnachweis © Eberhard Krummheuer

Buchkritik: Thriller vom Bahnexperten

Eisenbahnbücher sind in aller Regel Fachliteratur oder opulente Bildbände für Bahn-Fans. Nun hat sich ein lang gedienter Eisenbahner getraut, einen Thriller zu schreiben: „Der Tunnel” heißt das Werk von Hans Leister, der als Manager und Berater seit Jahrzehnten in der Branche tätig ist. Er lässt seine düster-spannende, apokalyptische Geschichte zu großen Teilen im Röhrensystem des Gotthard-Basistunnels spielen.
weiterlesen

Hier können Sie den Newsletter abbestellen.