Wenn dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

Ausgabe Januar 2014, KW 04

Infrastruktur wird angepackt

Infrastruktur wird angepackt

Neue Gleise und Weichen auf einer der meist befahrenen Bahnstrecken Europas: Im Vorfeld des Kölner Hauptbahnhofs auf der den Rhein querenden Hohenzollernbrücke investiert die Deutsche Bahn im Frühjahr elf Millionen Euro in die Infrastruktur. Auch anderswo wird die Infrastruktur angepackt. Die Initiative „Damit Deutschland vorne bleibt“ wird konkrete Pläne für zahlreiche Projekte in den nächsten Monaten in einer Reihe von Konferenzen in den Bundesländern mit Fachleuten und interessierten Bürgerinnen und Bürgern diskutieren.

Bahn macht Kölns Hohenzollernbrücke fit

Deutsche Bahn macht Kölns Hohenzollernbrücke fit

Im Schatten des Kölner Doms überspringt die Hohenzollernbrücke in eleganten stählernen Bögen den Rhein. Ihre sechs Gleise werden täglich von bis zu 1200 Zügen befahren. Für ein paar Wochen wird das Nadelöhr baustellenbedingt jetzt noch enger. Die Deutsche Bahn (DB) erneuert Schienen und Weichen. weiterlesen

Bahnreform: Mit mutiger Politik Verkehr auf die Schiene geholt

Bahnreform: Mit mutiger Politik Verkehr auf die Schiene geholt

Runder Geburtstag für die Bahnreform: Vor 20 Jahren wurde die Deutsche Bahn (DB) als Nachfolger der Behörden Bundesbahn und Reichsbahn gegründet. Erheblich mehr Verkehr kam seitdem auf die Schienen, und in die Verbesserung der Infrastruktur flossen gut 100 Milliarden Euro. weiterlesen

Infrastrukturinitiative geht in die Länder

Infrastrukturinitiative geht in die Länder

Mit zahlreichen Aktivitäten vor Ort, in den Medien und im Internet hat die Infrastrukturinitiative „Damit Deutschland vorne bleibt“ 2013 auf den Sanierungsbedarf bei Verkehrswegen hingewiesen. 2014 wird es nun vor Ort konkret: In mehreren Länderkonferenzen diskutieren Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung, Verbänden, Gewerkschaften und Medien sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger über konkrete Projekte, mit denen der Erhalt und Ausbau der Verkehrsinfrastruktur vorangebracht werden kann. weiterlesen

Hier können Sie den Newsletter abbestellen.