Wenn dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

Ausgabe September 2014, KW 37

Alle Augen auf Berlin

Alle Augen auf Berlin

Angesichts einer seit Jahren unzureichenden Mittelausstattung und offener Finanzierungsfragen erhöht die Nahverkehrsbranche den Druck: Mit einem zweiten Deutschland-Tag des Nahverkehr fordern der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen und die Initiative „Damit Deutschland vorne bleibt“ heute in Berlin eine auskömmliche Finanzierung. Warum dringend mehr Geld benötigt wird und wo es herkommen soll, wurde gestern bei einem zweiten WELT-Infrastrukturgipfel in der Hauptstadt diskutiert.

Minister Dobrindt: Schwarze Null wichtiger als mehr Geld für den Verkehr

Minister Dobrindt: Schwarze Null
wichtiger als mehr Geld für den Verkehr

In der Bundesregierung besteht wenig Neigung, für die Sanierung vom Verfall bedrohter Verkehrsinfrastrukturen in größerem Umfang zusätzliche Investitionsmittel aus dem Bundeshaushalt zur Verfügung zu stellen. Das zeigten Äußerungen von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt und Finanzsstaatssekretär Werner Gatzer auf dem 2. WELT-Infrastrukturgipfel, den die Tageszeitung gemeinsam mit der Infrastruktur-Initiative „Damit Deutschland vorne bleibt“ in Berlin ausgerichtet hatte. weiterlesen

Bus-Demonstration in Berlin: Verkehrsunternehmen warnen vor „Milchmädchenrechnung“ mit schwarzer Null

Bus-Demonstration in Berlin: Verkehrsunternehmen
warnen vor „Milchmädchenrechnung“

Mit einem eindringlichen Appell fordern die 600 öffentlichen Verkehrsunternehmen in Deutschland die Abgeordneten des Deutschen Bundestags auf, endlich eine ausreichende Finanzierung der von Verfall bedrohten Verkehrsinfrastrukturen herbeizuführen. „Wer nicht rechtzeitig investiert, läuft in eine Kostenfalle zu Lasten unserer Kinder. Wollen Sie das? Wir nicht!“, heißt es in der Resolution, die Spitzenvertreter der Branche am 10. September 2014 in Berlin Bundestagsvizepräsident Johannes Singhammer (CSU) übergeben haben. weiterlesen

Hallo, liebe Bus-Anhänger!

Hallo, liebe Bus-Anhänger!

Allen Freunden und Nutzern des städtischen Linienbusses hat Berlin ein einzigartiges Spektakel geboten: Am „Deutschland-Tag des Nahverkehrs“ kurvten über 60 Busse aus vielen deutschen Städten im Laufe des Vormittags um die Siegessäule und bauten sich dann in der Straße des 17. Juni in Sichtweite des Brandenburger Tors auf. Nicht für ein tolles Event, sondern als ernste Demonstration mit klaren politischen Forderungen. weiterlesen

Film ab: Die Länderkonferenzen

Film ab: Die Länderkonferenzen

Die Initiative „Damit Deutschland vorne bleibt“ hat in diesem Jahr bereits fünf Länderkonferenzen zu den drängenden Verkehrsproblemen in den Bundesländern und Stadtstaaten veranstaltet. Einen Eindruck vom Austausch vor Ort verschafft dieser Film. Film ansehen

Hier können Sie den Newsletter abbestellen.