Minister Dobrindt: Schwarze Null wichtiger als mehr Geld für den Verkehr

Minister Dobrindt: Schwarze Null wichtiger als mehr Geld für den Verkehr

In der Bundesregierung besteht wenig Neigung, für die Sanierung vom Verfall bedrohter Verkehrsinfrastrukturen in größerem Umfang zusätzliche Investitionsmittel aus dem Bundeshaushalt zur Verfügung zu stellen. Das zeigten Äußerungen von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt und Finanzsstaatssekretär Werner Gatzer auf dem 2. WELT-Infrastrukturgipfel, den die Tageszeitung gemeinsam mit der Infrastruktur-Initiative „Damit Deutschland vorne bleibt“ in Berlin ausgerichtet hatte.